Aktualisierung der Corona-Verordnung: 2 G+ gilt auch für den Tennissport!

Die neueste Corona-Verordnung gilt in Niedersachsen seit Mittwoch, 24.11.2021.

Ab Mittwoch den 1.12.2021 gilt 2 G+!

In Niedersachsen wird ab Mittwoch den 1.12. Warnstufe 2, auch im Landkreis Northeim gelten. Dies bedeutet der Tennisbetrieb in der Halle wird unter der 2 G+-Regelung fortgesetzt. Nur wer geimpft und genesen und zusätzlich einen negativen Schnelltest /Selbsttest vorweist darf die Tennishalle nutzen und betreten. Entsprechende Hinweisschilder weisen darauf hin.

Die entsprechenden Nachweise müssen mitgeführt werden, damit sie bei Bedarf vorgezeigt werden können. Da nicht auszuschließen ist, dass auch Behörden bzw. das Ordnungsamt Kontrollen vornimmt, sollte ein Ausweisdokument zusätzlich mitgeführt werden.

Eine FFP 2 Maske ist zu tragen und darf nur zum aktiven Sport abgenommen werden.

Die Registrierung über die LucaApp oder über die ausgehängte Liste muss vor dem Sport erfolgen!

Der Vorstand behält sich vor, Kontrollen durchzuführen!

Testmöglichkeiten in Einbeck bzw. im Landkreis Northeim:

Sollte über die Arbeitgeber eine Testung erfolgen, besteht dort meist auch die Möglichkeit sich das bestätigen zu lassen.

Der Schnelltest ist 24 Stunden gültig!

Informationen zum Selbsttest:

Selbstteste sind unter Aufsicht eines weiteren Mitspielers oder einer anderen Aufsichtsperson des Tennisvereins möglich. Dies gilt aber dann nur für die Dauer des Aufenthaltes in der Tennishalle! Selbstteste sind selbst mitzubringen!

Ein Dokumentationsbogen liegt aus oder kann alternativ auch heruntergeladen werden!

Bitte bei Verlassen der Halle den ausgefüllten Dokumentationsbogen in den Briefkasten in der Halle einwerfen!

http://www.blau-weiss-einbeck.de/wp-content/uploads/2021/11/Dokumentationsbogen-Coronatest.pdf

Hinweise für das Training:

Die Anwendung der 2G+-Regel gilt vorerst nicht für Schülerinnen und Schüler bzw. Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und im Rahmen des verbindlichen Testkonzepts vom Land Niedersachsen regelmäßig getestet werden. (Hinweis: Ausnahme gilt auch in den Ferien). Ab dem 01.01.2022 müssen jedoch alle Jugendlichen ab 12 Jahren auch die 2 G bzw. 2 g+ Regel erfüllen.

Weiterführende Informationen:

Welche Regeln gelten im Landkreis Northeim:

https://www.landkreis-northeim.de/portal/meldungen/welche-corona-regeln-gelten-im-landkreis-northeim–900003422-23900.html

Informationen des Landes Niedersachsen https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/FAQ/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-rund-ums-sporttreiben-188025.html

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/Testung/covid-19-testung-antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-198180.html

Weitere Informationen zum Tennissport auch unter:

https://www.tnb-tennis.de/

Für den Bereich der Gastronomie gelten die dort vorgeschriebenen Regeln. Zutritt nur mit 2 G+ und die FFP 2 – Maske darf im Sitzen abgenommen werden. Bitte die Aushänge beachten!

Vita Holtschulte und Peter Garus gewinnen Saisonabschluss-Turnier von Blau-Weiß Einbeck

Am letzten Sonntag führte der Tennisverein Blau-Weiß Einbeck sein beliebtes Kuddel-Muddel-Turnier als Abschluss der diesjährigen Sommersaison durch. An diesem Turnier nahmen Vereinsmitglieder und auch Gäste aller Spielstärken und Alters teil. Unter der Turnierleitung von Holger Henze und Jörg Meister wurde es wieder einmal ein spaßiger und spannender Tennistag bei etwas kühlem Wetter.

Nach 4 Vorrundendurchgängen im Mixed-Doppel wurden die Endspielteilnehmer ermittelt. Es qualifizierten sich dafür die Damen Vita Holtschulte und Kathrin Worm und die Herren Matthias Bohne und Peter Garus. Aus diesem sehr spannenden Endspiel gingen Vita Holtschulte und Peter Garus als Sieger hervor.

Der Tag wurde dann mit einem guten Essen und Einbecker Bier, gesponsert von der Einbecker Brauerei, im Clubhaus beendet.

Die weiteren Platzierungen:

Damen

2. Platz: Kathrin Worm; 3. Platz: Daniela Schön und Anne Rüppell; 5. Platz: Conny Anton; 6. Platz: Margit Reier, Regine Bönicke und Angelika Dykow; 9. Platz: Gisela Wörner, Susanne Bohne und Elke Weiß

Herren

2. Platz: Matthias Bohne, 3. Platz: Jochen Büscher; 4. Platz: Albrecht Koch; 5. Platz: Michael Heisig;   6. Platz: Francisco Miranda; 7. Platz: Frank Rosenberg.

Foto 1: Die Endspielteilnehmer mit der Turnierleitung

Foto 2: Die Sieger und Platzierten

Tennisverein „Blau-Weiß“ Einbeck – Vorstand neu besetzt

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Tennisvereins „Blau-Weiß“ Einbeck war mit 34 Mitgliedern gut besucht. Wie bereits in den Vorjahren, war der Höhepunkt der Versammlung die Ehrung von langjährigen Vereinsmitgliedern. Da im letzten Jahr, bedingt durch Corona, keine Versammlung stattgefunden hat, waren es in diesem Jahr sehr viele Ehrungen. Heidrun Haack, Rosel Eggers, Regine Bönicke, Hans-Jürgen Löhnhardt, Ingeborg Meißner und Brunhild Vatterodt wurden für 25 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet. Für 35 Jahre Mitgliedschaft wurden Christa und Norbert Klinke, Udo Herre und Herbert Kerl geehrt, für 40 Jahre waren es Professor Dr. Wolfgang König, Edeltraut Hebel, Werner Spors, Gisela und Wolfgang Wörner. Ulla Camman, Claus und Helga Jacobs, Heike Rische, Dr. Helmut Teschemacher, Christiane und Klaus Wischer, Birgit und Dr. Rudolf Jansen, Jarka Kirchner, Birgit und Bernhard Kück, Jörg Meister, Anja Neuhaus und Helga Piest blicken auf 45 Jahre Vereinszugehörigkeit zurück. Dieter Alber und Franz Winter sind seit 50 Jahren dem Verein verbunden, Hannelore Bark seit 55 Jahren, Martin Rausch seit 60 Jahren und Lieselotte Börries seit 65 Jahren. Die längste Mitgliedschaft des Vereins: 80 Jahre für Gertrud Rausch wurden mit besonders viel Applaus bedacht.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Bernd Holtschulte wurden die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im Verein vorgenommen. In seiner kleinen Dankesrede hob der 1. Vorsitzende hervor, wie wichtig die langjährige Treue zum Verein für den Fortbestand des Tennisvereins „Blau-Weiß“ Einbeck e. V. ist.

Die Rechnungsprüfer Peter Poppinga und Hans-Hermann Spangenberg bescheinigten dem Verein eine solide Haushaltsführung und lobten die langfristig ausgelegte Strategie der Schuldenreduzierung. Die anschließende Abstimmung auf Entlastung des Vorstands ging einstimmig für eine Entlastung aus. B. Holtschulte bedankte sich im Namen des Vorstands bei den Rechnungsprüfern für ihre Arbeit. Bei der anschließenden Wahl wurden Peter Poppinga und Hans-Hermann Spangenberg einstimmig für das kommende Jahr als Rechnungsprüfer wiedergewählt.

Bei den Wahlen erhielten Bernd Holtschulte (1. Vorsitzender), Hanno Jacobitz (Kassenwart), Holger Henze (Sportwart), Peter Garus (Liegenschaftswart), Antje Zacharias (Jugendwartin) und Brunhild Vatterodt (Pressewartin) erneut das Vertrauen der Mitglieder und wurden ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Neu besetzt werden konnte die Funktion der Jüngstenwartin mit Daniela Schön. Jochen Büscher hat sich bereit erklärt, die Aufgaben des 2. Vorsitzenden bis zur nächsten Wahl bei der Mitgliederversammlung 2022 kommissarisch zu übernehmen. Der Vorstand ist sehr froh, mit Daniela Schön und Jochen Büscher zwei tennisbegeisterte, jüngere Kolleg*Innen für diese so wichtigen Ehrenämter gewonnen zu haben, die frischen Wind in den neuen Vorstand bringen werden.

Die Veranstaltung endete mit einem Dank an die Mitglieder für ihre Teilnahme sowie mit Hinweisen auf die noch bevorstehenden Tennisaktivitäten in 2021: Ein LK-Turnier am 18.09.21 und das beliebte Kuddel-Muddel-Turnier zum Saisonende am 19.09.21.

Bernd Holtschulte wünschte zum Abschluss der Mitgliederversammlung allen Teilnehmern Gesundheit, eine weiterhin erfolgreiche, verletzungsfreie Zeit und einen guten Verlauf der noch laufenden Tennissaison.

Der erste Vorsitzende Dr.Bernd Holtschulte ehrt unsere „Rauschi“
Martin Rausch ist 40 Jahre Trainer im Verein!

Jugendmannschaften beenden die Saison!

In diesem Jahr sind 10 Mannschaften der Junioren und Juniorinnen in die Punktspielsaison gegangen. 4 Mannschaften spielten in der Regionsliga und 6 in der Regionsklasse. Insgesamt war es für die Mannschaften in der Regionsliga ein starkes Feld, aber es waren gute und faire Spiele. Die Altersklasse der C Juniorinnen (Regionsklasse) mit Melina Grascha, Amelie Kolle, Viktoria Ziamtsoww und Laura Schmidt hat am besten abgeschnitten. Sie haben den 2. Platz erspielt und wurden eingeladen in der Pokalrunde für den Bereicht Südniedersachsen und Harz-Heide mitzuspielen. Hier erreichten Sie das Halbfinale!

Erfreulich ist es auch, dass in diesem Jahr nach längerer Pause wieder Regionsmeisterschaften stattfinden. Die Regionsmeisterschaften finden am ersten Septemberwochenende auf der Anlage bei Blau-Weiß Einbeck statt.

Beitragsbild: C Juniorinnen: Laura Schmidt, Victoria Ziamtsova, Amelie Kolle, Melina Grascha

                                              

Midcourt Junioren U10: Malte Kopka, Theo Nowak, Maximilian Klinke, Herke Gebauer

Herren 55 – Mannschaft von Blau-Weiß Einbeck ist ebenfalls aufgestiegen!

Nachdem die 1. Herren-Mannschaft ein Wochenende vorher ihren Aufstieg geschafft hat, haben sich jetzt die Herren 55 mit 4 gewonnenen Spielen ebenfalls den 1. Platz in einer 5er Staffel erspielt.

Ergebnisse:     5:1 gegen den Uslarer TC

                        5:1 gegen den TC Rot-Gelb Bad Harzburg

                        4:2 gegen den SV Schedetal-Volkmarshausen

                        5:1 gegen den TSV Leinde

Dieter Ahlborn, Günther Schier, Andreas Hartwig, Vito Baeumer, Ralf Demann, Norbert Klinke.

Herren-Mannschaft von Blau-Weiß Einbeck steigt auf

Obwohl die Punktspiel-Saison 2021 noch nicht zu Ende ist, steht jetzt schon fest, dass die Herren-Mannschaft mit Robert und Maximilian Bohne, Henrik Weitze und Jan-Nick Scheerbarth aufgestiegen ist. Von 4 Punktspielen wurden 3 gewonnen und 1 Unentschieden erspielt.

Ergebnisse:     4:2 gegen den Göttinger TC II

                        4:2 gegen den TC Gieboldehausen II

                        3:3 gegen den TC GW Herzberg

                        4:2 gegen den TSV Rhüden

Gleichzeitig nimmt die Mannschaft am Vereinspokal-Turnier statt und ist am Mittwoch durch einen 3:0 – Sieg gegen den TC Northeim ins Achtelfinale gekommen.

Robert Bohne, Jan-Nick Scheerbarth, Henrik Weitze, Maximilian Bohne

Punktspiele der Erwachsenen – Erste Ergebnisse!

Nachdem im letzten Jahr wegen der Corona-Pandemie die Mannschaften im Bereich der Erwachsenen keine Punktspiele gemacht haben, konnten in diesem Jahr die Punktspiele von Blau-Weiß Einbeck am letzten Sonntag beginnen

Es gab 2 Heimspiele und 2 Auswärtsspiele. Das dritte Auswärtsspiel der 2. Herren 50-Mannschaft gegen Lauterberg musste abgesagt werden und wird nachgeholt.

Der Beginn der Punktspielsaison war nach dieser langen Pause sehr vielversprechend.

Die Ergebnisse der Heimspiele:

Damen, Regionsklasse, gegen den MTV Rosdorf                 6:0

Herren 50 I, Regionsklasse, gegen den Bovender SV           2:4

Die Ergebnisse der Auswärtsspiele:

Herren, Regionsliga, gegen den Göttinger TC II                  4:2

Herren 55, Bezirksklasse, gegen den Uslarer TC                 5:1

Auf dem Foto zu sehen ist die erste Mannschaft der Herren 50

Punktspiele der Jugend sind erfolgreich gestartet!

Nachdem es im letzten Jahr wegen der Corona-Pandemie nur eine verkürzte Punktspielsaison gab, konnten in diesem Jahr die Punktspiele der Jugend-Mannschaften von Blau-Weiß Einbeck am letzten Samstag im Mai beginnen, da es für die unter 14jährigen auch nicht so viele Einschränkungen gibt.

Es gab 4 Heimspiele und 3 Auswärtsspiele. Leider konnten die Mannschaften von Blau-Weiß Einbeck kein Match gewinnen, aber doch durch das eine oder andere gewonnene Spiel Punkte holen.

Die Ergebnisse der Heimspiele:

B-Juniorinnen, Regionsliga, gegen MTV Almstadt:                          1:2

B-Juniorinnen, Regionsklasse, gegen MTV Markoldendorf             1:2

C-Juniorinnen, Regionsklasse, gegen TC GW Herzberg                   0:3

Junioren U10, Regionsklasse, gegen Mündener Tennisclub e.V.     0:3

Die Ergebnisse der Auswärtsspiele:

A-Juniorinnen, Regionsliga, gegen TV Goslar                                  0:3

Junioren U10 (II), Regionsklasse, gegen SC Barienrode                  0:3

Jungen U8, Regionsklasse Kleinfeld, gegen Delligsen TVII              1:2

Auf dem Foto: B-Juniorinnen, Melina Pinheiro, Julia Sklorz und Hanna Weitze