Jugendvereinsmeisterschaften 2020 bei Blau-Weiß Einbeck

Bedingt durch die zeitgleich stattfindenden Punktspiele hatten sich am Ende der Sommersaison lediglich die A Junioren mit einer passenden Feldgröße von 4 Teilnehmern zur diesjährigen Jugendvereinsmeisterschaft angemeldet. Unter der Leitung der Jugendwartin Antje Zacharias und des Vereinstrainers Martin Rausch spielte Jeder gegen Jeden.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Antje Zacharias bei Martin Rausch für die Organisation und die Unterstützung, und bei den Teilnehmern für die fairen Spiele. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen Pokal.

Vereinsmeister 2020 wurde Julius Schulze, gefolgt von Lukas Kolle auf dem 2. Platz. Den dritten Platz erreichte Finn Schmid-Bauer, den 4. Platz Tillmann Reinert. Foto : Die Sieger und Platzierten nach der Siegerehrung (es fehlt Lukas Kolle) mit den Organisatoren.

Punktspiele der Jugendmannschaften erfolgreich abgeschlossen

In diesem Jahr sind nur die 6 Mannschaften der Junioren und Juniorinnen in die verkürzte Punktspielsaison gegangen, die wegen der Corona-Krise erst nach den Sommerferien begann. 4 Mannschaften spielten in der Regionsliga und 2 in der Regionsklasse. Insgesamt war es für die Mannschaften in der Regionsliga ein starkes Feld, aber es waren gute und faire Spiele. Die Altersklasse der C Juniorinnen (Regionsklasse) und C Junioren (Regionsliga) hat am besten abgeschnitten. Sie haben beide den 2. Platz erspielt!

Weitere Ergebnisse:

A Junioren, Regionsliga: 4. Platz

A Junioren, Regionsklasse: 3. Platz

B Junioren, Regionsliga: 3. Platz

A Juniorinnen, Regionsliga: 4. Platz

Eine Pokalrunde wurde in diesem Jahr nicht gespielt. Die Mannschaften der Jüngsten und der Erwachsenen haben in diesem Jahr wegen Corona nicht an den Punktspielen teilgenommen.

A Juniorinnen: Auf dem Foto zu sehen sind Anika Zacharias, Lisa Reinert, Leonie Zacharias, Yasmin Pinheiro, Hannah Siewert, Julia Miranda
Auf dem Foto: C Junioren: Leopold Schön, Johann Loßie und Johann Wenzel

Vereinsmeisterschaften Midcourt

Die Vereinsmeisterschaften für die Junioren & Juniorinnen U 10, früher Midcourt wurden verkürzt an einem Nachmittag im September ausgespielt. Teilgenommen haben 9 Kinder. Die 2 Mädchen und die 7 Jungen wurden in drei leistungsähnlichen Gruppen aufgeteilt, und es wurden zwei Spiele pro Gruppe ausgetragen. Die Spiele begannen bei einem Spielstand von 2:2 und wurden nach einer Dauer von 30 Minuten beendet.

Teilnehmer Gruppe 1: Kostas Konstantianos, Paul Hardies und Tom Kopka. Gruppensieger war Tom Kopka.

Teilnehmer Gruppe 2: Noah Köpper, Laura Schmidt und Melina Grascha. Gruppensiegerin war Melina Grascha.

Teilnehmer Gruppe 3: Matthis Vollgraf, Linus Coors und Jonathan Pusch. Gruppensieger war Jonathan Pusch.

Auch dieses Event wurde von Antje Zacharias, Daniela Schön und Martin Rausch organisiert und sollte eine Vorbereitung auf die nächste Punktspielsaison sein.

Spiel und Spaß beim Kleinfeldevent

Die jüngsten Tennisspieler des TV Blau – Weiß Einbeck hatten die Gelegenheit an einem sonnigen Sonntag im September ihr Können zu zeigen. Rund 10 Kinder nahmen teil. Es wurde in leistungsähnlichen Gruppen nach Zeit gespielt gespielt. Die Spieler mit den meisten Punkten traten in kleinen Matches noch einmal gegeneinander an.

Die ersten drei Plätze belegten Maximilian Klinke, Hannelie Kegeler und Silas Watermann.

Vorrangig war Spiel und Spaß und den Jüngsten des Tennisvereins Matchpraxis zu bieten.

Organisiert wurde das Event von Jugendwartin Antje Zacharias, Daniela Schön und Vereinstrainer Martin Rausch. Geholfen haben Julia Miranda und Anika Zacharias.

Zum Abschluss wurden die Kinder von Rosel Eggers mit Pommes frites und Chicken Nuggets verwöhnt.

Viel Spaß beim Tennis-Sommercamp von BW Einbeck

Zum Ende der Sommerferien fand endlich wieder ein dreitägiges Sommercamp auf der Tennisanlage von BW Einbeck statt. Wegen der Corona-Krise mussten alle vorherigen geplanten Camps abgesagt werden. Daher waren es viel mehr Kinder als sonst. Unter der Leitung des Vereinstrainers Herrn Martin Rausch und seinen Co-Trainern Victoria Schön, Julia Miranda, Annika Zacharias, Robert Bohne und Marc Lühmann trainierten 23 junge Tennisbegeisterte ihre Fähigkeiten im Tennissport. In verschiedenen Kleingruppen, im Kleinfeld, im Midcourt und im großen Feld wurde Technik, Spiel und Aufschläge geübt. Und das Trainerteam legte besonderen Wert auf das Trainieren der Taktik, um die Matchpraxis zu verbessern. Die Fortschritte können dann am Familienspieltag vielleicht schon umgesetzt werden.

Die Teilnehmer vom Sommercamp mit den Trainern

Gisela Wörner und Hansi Löhnhardt gewinnen Saisonabschluss-Turnier

Am letzten Sonntag führte der Tennisverein Blau-Weiß Einbeck sein beliebtes Kuddel-Muddel-Turnier als Abschluss der diesjährigen Sommersaison durch. An diesem Turnier nahmen Vereinsmitglieder und auch Gäste aller Spielstärken und Alters teil. Unter der Turnierleitung von Holger Henze und Jörg Meister wurde es wieder einmal ein spaßiger und spannender Tennistag bei schönstem Wetter.

Nach 4 Vorrundendurchgängen im Mixed-Doppel wurden die Endspielteilnehmer ermittelt. Es qualifizierten sich dafür die Damen Gisela Wörner und Kathrin Worm und die Herren Hansi Löhnhardt und Frank Rosenberg. Aus diesem sehr spannenden Endspiel gingen Gisela Wörner und Hansi Löhnhardt knapp als Sieger hervor.

Der Tag wurde dann mit einem guten Essen und Einbecker Bier, gesponsert von der Einbecker Brauerei, im Clubhaus beendet.

Die weiteren Platzierungen:

Damen

2. Platz: Kathrin Worm; 3. Platz: Vita Holtschulte; 4. Platz: Elke Weiß und Susanne Bohne; 5. Platz: Jutta Schumann; 6. Platz: Marina Sharapova und Angelika Dykow.

Herren

2. Platz: Frank Rosenberg, 3. Platz: Harald Sachse; 4. Platz: Dimitro Sharapov; 5. Platz: Peter Garus;    6. Platz: Jochen Büscher.

Die Endspielteilnehmer mit der Turnierleitung
Die Sieger und Platzierten
Turnierleitung, unser Dream-Team!

Viel Spaß beim Familienspieltag

Am letzten Sonntag im August fand bei herrlichem Sonnenschein unter der Leitung von Sportwart Holger Henze und Jugendwartin Antje Zacharias auf der Anlage von Blau-Weiß Einbeck wieder ein Familienspieltag statt.

Insgesamt hatten sich 17 Doppelpaarungen gemeldet. Gespielt wurde ein Doppel-Turnier im Midcourt und im Großfeld. Die verschiedenen Doppelpaarungen bestanden aus Vater/Mutter mit Sohn oder Tochter sowie Opa mit Enkel/-in usw. Sportwart Holger Henze bedankte sich bei der abschließenden Siegerehrung für die fairen Spiele. Alle Teilnehmer freuten sich über eine gelungene Veranstaltung, sowie über die Pokale und Sachpreise.

Wiederaufnahme des Spielbetriebs

So langsam beginnt wieder ein Spielbetrieb auf unserer Tennis-Anlage mit einigen interessanten Aktivitäten.

Auch die Nachwuchsarbeit startet wieder: Aus den Schnupperkursen im Frühjahr hat Vereinstrainer Martin Rausch 2 Gruppen für die jungen Tennisspieler, Jahrgänge 2013-2015, gebildet. Sie werden montags und freitags um 17:00 trainiert. Martin Rausch wird auch noch Schnupperkurse für Erwachsene anbieten.

Für die 5 Jüngsten-Mannschaften wurde die Teilnahme aufgrund der erschwerten Rahmenbedingungen, wegen der vorgeschriebenen Corona-Richtlinien, an den Punktspielen zurückgezogen. Es werden vereinsinterne Alternativen stattfinden.

Die 6 Jugend-Mannschaften werden Punktspiele mitmachen, Start ist im August. Das ausgefallene Wintertraining wird vorher vom 20. – 24.07. nachgeholt.

Die Erwachsenen-Mannschaften werden keine Punktspiele mitmachen. Erstmalig wird dafür eine DTB-Pokalrunde für Damen / Damen Ü 50 und Herren / Herren Ü 50 ausgetragen. Hier werden 2 Einzel und 1 Doppel gespielt, die Spiele finden in der Woche statt. Für unseren Verein wurde eine Herren-Mannschaft und eine Herren Ü 50-Mannschaft gemeldet. Beginn Ende Juli, gespielt wird bis September.

Weitere Termine:

Sommercamp 24. – 26.08.20

Ferienpass am 28. und 29.07.20

Familienspieltag am 30.08.20

LK-Turnier ist am 19.09.20 Kuddel-Muddel-Turnier evtl. im September

Die Montagsgruppe

Ende der Winter-Punktspielsaison 2020

Kurz bevor die Tennishallen wegen der Corona-Krise geschlossen werden mussten, konnte die Punktspielsaison in diesem Winter zu Ende gespielt werden.

Die Damen – Mannschaft (Regionsliga) erspielte sich in einer 5er-Staffel einen hervorragenden 2. Platz durch 2 Siege. Sie mussten nur 3 Spiele absolvieren, da eine Mannschaft die Teilnahme zurückgezogen hatte.

Die Ergebnisse: 4:2 gegen den ESV Wolfenbüttel, 1:5 gegen den Braunschweiger THC IV und 0:6 gegen den TC Fallersleben III.
Gespielt haben: Leonie Zacharias, Hannah Sophie Siewert, Rabea Schmidt, Lisa Reinert, Daniela Schön, Julia Miranda und Antje Zacharias.

Die Herren – Mannschaft (Regionsliga) hat den 3. Platz erspielt. Sie konnten in einer 7er Staffel 3 Siege und 1 Unentschieden erspielen und haben nur 2 Spiele verloren.

Die Ergebnisse: 2:4 gegen den TSV Salzgitter, 4:2 gegen den TV Eldagsen, 1:5 gegen den TC Holzminden, 5:1 gegen den TC GRE Hildesheim III, 6:0 gegen den TV Springe II und 3:3 gegen den DT Hameln V.
Gespielt haben: Henrik Weitze, Maximilian Bohne, Ruben Bednorz, Robert Bohne, Manuel Thüne, Mark Lühmann und Niklas Bohne.

Herren-Mannschaft – von links nach rechts: Mike Schillig (in diesem Winter Mannschaftsführer), Henrik Weitze, Ruben Bednorz, Robert Bohne, Niklas Bohne

Kindergarten „Schatzkiste“ zu Gast

Wie seit einigen Jahren wurden im Februar an 4 Tagen für 1,5 Stunden 20 Kinder aus dem Kindergarten „Schatzkiste“ in der Wagnerstraße an den Tennissport herangeführt. Vereinstrainer Martin Rausch vermittelte den Kindern durch spielerische Koordinationsübungen in Verbindung mit Staffelläufen und Stationstraining die Tennisgrundlagen.

Der Kindergarten mit seiner langjährigen Kooperation mit dem Tennisverein Blau Weiß Einbeck ist auch weiterhin zu Schnupperaktionen herzlich eingeladen.

Die Kinder vom Kindergarten „Schatzkiste“ mit dem Vereinstrainer von Blau-Weiß Einbeck Martin Rausch.