Hochkarätiger Tennissport beim 20. Cup der Sparkasse in Einbeck

Vom 28.04.-30.04.17 konnte in diesem Jahr bereits zum 20. Mal das Tennis-Jugendturnier, der „Cup der Sparkasse Einbeck“, ausgetragen werden. In diesem Jahr hatten sich 115 Jugendliche aus verschiedenen Bundesländern angemeldet. Gespielt wurde auf der Tennisanlage von Blau-Weiß Einbeck und auf der Tennisanlage in Holzminden, die ihre Plätze in diesem Jahr erstmalig zur Verfügung gestellt hatten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten als Begrüßungsgeschenk ein weißes oder blaues Duschhandtuch vom Tennisverein Blau-Weiß-Einbeck und die Eltern, bzw. Fahrer der Jugendlichen 3 Flaschen Einbecker Bier, gesponsert von der Brauerei Einbeck.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgte die Turnierleitung unter Sportwart Holger Henze, sowie Oberschiedsrichterin Maria Ahlborn (BW Einbeck) und Oberschiedsrichter Jens Langkopf (Niedersächsischer Tennisverband) mit den Helfern Dr. Bernd Holtschulte, Karin und Helmut Grefe und Frank Klingspor, 1. Vorsitzender vom Tennisverein Holzminden.

Eltern, Spieler und alle Beteiligten konnten an diesen drei Tagen in harmonischer Atmosphäre auf der Einbecker Anlage von Blau-Weiß und dem Holzmindener Tennisverein hochkarätige Tennisspiele erleben.

Alle Teilnehmer spielten mit viel Ehrgeiz, Kampfgeist und vor allem Können, denn bei diesem, inzwischen hochrangigen, Turnier können wichtige Ranglistenpunkte erspielt werden.
Im Beisein der Sponsoren Stefan Baeumer von der Sparkasse Einbeck und Ralf Hoppert von der Fa. Hoppert wurde die Siegerehrung durch den 1. Vorsitzenden von Blau-Weiß Einbeck Herrn Dr. Bernd Holtschulte, Turnierleiter Holger Henze und Jugendwartin Maria Ahlborn durchgeführt.
1. Platz Juniorinnen U 12: Emilie Gaus, Heidberger TC
1. Platz Juniorinnen U 14: Mia Sophie Müller, TC GW Gifhorn
1. Platz Juniorinnen U 16: Luca Bohlen, TC 1899 BW Berlin
1. Platz Junioren U 12: Bon Lou Karstens, TGS Düsternbrock
1. Platz Junioren U 14: Noel Bartz, TV BW Ratzeburg
1. Platz Junioren U 16: Nils Moldehn, DTV Hannover

Ein abschließender Dank ging an den Holzmindener Tennisverein der die zusätzlich benötigten Tennisanlagen großzügig zur Verfügung gestellt hatte. Auch die Helfer auf den Tennisanlagen, die ihren Beitrag für einen reibungslosen Verlauf des Turniers geleistet haben, wurden besonders gelobt. Das Team um Clubhauswirtin Rosel Eggers, das auch in diesem Jahr für eine gute Bewirtung der Spieler und Spielerinnen sorgte, trug ebenfalls zum guten Gelingen des Turniers bei.

Sponsor Ralf Holpert mit den Endspiel-Teilnehmerinnen Juniorinnen U14
Sponsor Ralf Holpert mit den Endspiel-Teilnehmerinnen Juniorinnen U14
Die Endspielteilnehmer mit den Sponsoren Stefan Baeumer und Ralf Hoppert, die Turnierleitung und die beiden Vorsitzenden der Tennisvereine.
Turnierleitung Sportwart Holger Henze, Oberschiedsrichterin Maria Ahlborn und Oberschiedsrichter Jens Langkopf und der 1. Vorsitzende Dr. Bernd Holtschulte vom Tennisverein Einbeck und der 1. Vorsitzende Frank Klingspor vom Tennisverein Holzminden.

Ostercamp in der Tennishalle

Auf dem Foto Vereinstrainer Martin Rausch, die Co-Trainer Simon mit den Teilnehmern des Ostercamps.

In den Osterferien fand auch in diesem Jahr wieder ein Ostercamp in der Tennishalle von Blau-Weiß Einbeck statt.

Unter der Leitung des Vereinstrainers von Blau-Weiß Einbeck Martin Rausch und seinen Co-Trainern Simon Robert und Maximilian Bohne, Karsten Schimpf und Jan-Nick Scherbarth, versuchten 20 junge Tennisbegeisterte ihre Fähigkeiten im Tennissport zu verbessern.

Das Trainerteam legte besonderen Wert auf Technik-und Taktiktraining sowie Matchpraxis durch freies Spielen.

Auf dem Foto Vereinstrainer Martin Rausch, die Co-Trainer Simon mit den Teilnehmern des Ostercamps.

Mitgliederversammlung 2017

Die für viele Jahre Vereinstreue geehrten Mitglieder (von links nach rechts): Gudrun Deiters, Hanno Jacobitz, Kurt und Lisa Meyerholz, Manfred Schulz, Elke Löhnhardt, Gerald und Edith Strohmeier, 1. Vorsitzender, Horst Rünger

An der diesjährigen Mitgliederversammlung des Tennisvereins Blau-Weiß Einbeck nahmen knapp 30 Mitglieder teil. Wie bereits in den Vorjahren war der Höhepunkt der Versammlung die Ehrung von langjährigen Vereinsmitgliedern. Elke Löhnhardt sowie Edith und Gerald Stromeier wurden für 25 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet, Gudrun Deiters ist seit 35 Jahren dem Verein verbunden, und für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Elvira Kraus, Horst Rünger und Hanno Jacobitz geehrt. Lisa und Kurt Meyerholz sowie Manfred Schulz blicken auf 45 Jahre Vereinszugehörigkeit zurück.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Dr. Bernd Holtschulte, wurden die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im Verein vorgenommen. Den Höhepunkt erreichte die Ehrung mit dem Dank an Lisa und Kurt Meyerholz sowie an Manfred Schulz für 45 Jahre währende Vereinstreue. Kurt Meyerholz nutzte anschließend die Gelegenheit, die Arbeit des Vorstands zu loben und sich für die vielen Jahre der erfolgreichen Vereinsarbeit zu bedanken. In Abwesenheit wurden weiterhin geehrt: Brigitte Volger, Heide Mittendorf-Jung, Marianne und Werner Stieger, Hans-Werner Platzeck (jeweils 40 Jahre) sowie Horst Wenzel (50 Jahre), die für ihre langjährige Treue zu unserem Verein mit einem kräftigen Applaus bedacht wurden.

Die Rechnungsprüfer Dieter Schrader und Peter Schmitz-Bongartz bescheinigten dem Verein eine solide Haushaltsführung und lobten die langfristig ausgelegte Strategie der Schuldenreduzierung. Die anschließende Abstimmung auf Entlastung des Vorstands ging einstimmig für eine Entlastung aus. Bernd Holtschulte bedankte sich im Namen des Vorstands bei den Rechnungsprüfern für ihre Arbeit. Bei der anschließenden Wahl wurden Peter Schmitz-Bongartz und Hermann Spangenberg einstimmig für das kommende Jahr als Rechnungsprüfer gewählt.

Bei den Wahlen erhielten Bernd Holtschulte (1. Vorsitzender) und Holger Henze (Sportwart) erneut das Vertrauen der Mitglieder und wurden ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Die erfolgreiche Arbeit des Liegenschaftswarts führte dazu, dass Peter Garus im Rahmen der Neuwahl wiedergewählt wurde und dafür viel Applaus erhielt. Für seine Vorarbeiten und Unterstützung des Liegenschaftswarts im Rahmen der Erneuerung des Bodenbelags in der Tennishalle gab es ein besonderes Lob an H. Teschemacher. Maria Ahlborn, die sich erneut zur Wahl gestellt hat, jedoch aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen konnte, wurde in Abwesenheit als Jugend- und Jüngstenwartin wiedergewählt. Mit einem kräftigen Applaus wurde auch die Wiederwahl von Brunhild Vatterodt als Pressewartin bedacht.

Die Veranstaltung endete mit einem Dank an die Mitglieder für ihre Teilnahme sowie mit Hinweisen auf die bevorstehenden Tennisaktivitäten in 2017: Start des großen Jugendturniers „Cup der Sparkasse“ am 28. April (Finalspiele am 30. April); Saisoneröffnung mit einem „Kuddel-Muddel-Turnier“ am 23. April; LK-Turniere werden am 25. Mai und am 09. September von Holger Henze und Maria Ahlborn organisiert; die Jugend-Vereinsmeisterschaften finden vom 15.-17. September statt; das beliebte „Kuddel-Muddel-Turnier“ zum Saisonabschluss ist für den 24. September vorgesehen.

Der alte und neue Vorstand von Blau-Weiß Einbeck (von links nach rechts): Holger Henze, Bernd Holtschulte, Brunhild Vatterodt, Hanno Jacobitz, Karin Grefe (Geschäftsführung) und Peter Garus (es fehlen Maria Ahlborn und Sascha Waldeyer)
Der alte und neue Vorstand von Blau-Weiß Einbeck (von links nach rechts): Holger Henze, Bernd Holtschulte, Brunhild Vatterodt, Hanno Jacobitz, Karin Grefe (Geschäftsführung) und Peter Garus (es fehlen Maria Ahlborn und Sascha Waldeyer)

 

Die für viele Jahre Vereinstreue geehrten Mitglieder (von links nach rechts): Gudrun Deiters, Hanno Jacobitz, Kurt und Lisa Meyerholz, Manfred Schulz, Elke Löhnhardt, Gerald und Edith Strohmeier, 1. Vorsitzender, Horst Rünger
Die für viele Jahre Vereinstreue geehrten Mitglieder (von links nach rechts): Gudrun Deiters, Hanno Jacobitz, Kurt und Lisa Meyerholz, Manfred Schulz, Elke Löhnhardt, Gerald und Edith Strohmeier, 1. Vorsitzender, Horst Rünger

Karin und Frank Braatz gewinnen Hallen-Mixed-Turnier

Sieger Hallen-Mixed 2017: Karin und Frank Braatz, Gisela Wörner, Harald Sachse und Sportwart Holger Henze

Am letzten Sonntag fand in der Einbecker Tennishalle, unter der Leitung von Sportwart Holger Henze, das Hallen-Mixed-Turnier von Blau-Weiß Einbeck für Hobby-, Freizeit- und Turnierspieler statt. Die Vorrunden und Finalspiele der 18 Teilnehmer wurden in jeweils 3er Gruppen ausgetragen. Für die Finalrunde, die Plätze 1-3, hatten sich die Mixed-Paare Karin Braatz / Frank Braatz, Gisela Wörner / Harald Sachse und Elisa Selke / Manuel Thüne qualifiziert. Hier spielten die Paare jeweils gegeneinander um den Turniersieger zu ermitteln.

  1. Platz Karin Braatz / Frank Braatz
  2. Platz Gisela Wörner / Harald Sachse
  3. Platz Elisa Selke / Manuel Thüne
Die Teilnehmer des Turniers
Die Teilnehmer des Turniers
Sieger Hallen-Mixed 2017: Karin und Frank Braatz, Gisela Wörner, Harald Sachse und Sportwart Holger Henze
Sieger Hallen-Mixed 2017: Karin und Frank Braatz, Gisela Wörner, Harald Sachse und Sportwart Holger Henze

Schüler der Pestalozzi-Schule zu Gast

Die teilnehmenden Schüler, der Vereinstrainer von Blau-Weiß Einbeck Martin Rausch, die Co-Trainer Leonie Zacharias und Jan-Nick Scheerbarth.

Am letzten Samstag wurden Schüler der Pestalozzi-Schule Einbeck an den Tennissport herangeführt. 17 Kindern, aufgeteilt in 2 Gruppen, vermittelte Vereinstrainer Martin Rausch durch spielerische Koordinationsübungen in Verbindung mit Staffelläufen und Stationstraining die Tennisgrundlagen. Unterstützt wurde er dabei von Leonie Zacharias und Jan-Nick Scheerbarth.

Die teilnehmenden Schüler, der Vereinstrainer von Blau-Weiß Einbeck Martin Rausch, die Co-Trainer Leonie Zacharias und Jan-Nick Scheerbarth.
Die teilnehmenden Schüler, der Vereinstrainer von Blau-Weiß Einbeck Martin Rausch, die Co-Trainer Leonie Zacharias und Jan-Nick Scheerbarth.