Hochkarätiger Tennissport beim 19. Cup der Sparkasse in Einbeck

19. Cup der Sparkasse in Einbeck - Siegerehrung

Vom 22.04.-24.04.16 konnte in diesem Jahr bereits zum 19. Mal das Tennis-Jugendturnier, der „Cup der Sparkasse Einbeck“, ausgetragen werden. Von 216 Anmeldungen aus acht verschiedenen Bundesländern konnten nur 162 Juniorinnen und Junioren der Altersklasse U 10 – U 16 wegen der fehlenden Platzkapazitäten zugelassen werden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten als Begrüßungsgeschenk ein weißes oder blaues Duschhandtuch vom Tennisverein Blau-Weiß-Einbeck und die Eltern, bzw. Fahrer der Jugendlichen 3 Flaschen Einbecker Bier, gesponsert von der Brauerei Einbeck.

Für einen reibungslosen Ablauf sorgte die Turnierleitung unter Sportwart Holger Henze, sowie Oberschiedsrichterin Maria Ahlborn (BW Einbeck) und Oberschiedsrichter Jens Langkopf (Niedersächsischer Tennisverband) mit den Helfern Dr. Bernd Holtschulte, Karin und Helmut Grefe, Kerstin Schimpf, Brunhild Vatterodt, Dieter Ahlborn, Hanno Jacobitz und Vereinstrainer Martin Rausch. Sie wurden noch von den Jugendlichen Frederike Zäh, Timea Neumann, Karsten Schimpf und Hendrik Weitze unterstützt.

Eltern, Spieler und alle Beteiligten konnten an diesen drei Tagen in harmonischer Atmosphäre auf den Einbecker Anlagen von Blau-Weiß und dem Einbecker Tennisclub, auf den Tennis-Anlagen in Dassel und Bad Gandersheim hochkarätige Tennisspiele erleben.

Alle Teilnehmer spielten mit viel Ehrgeiz, Kampfgeist und vor allem Können, denn bei diesem, inzwischen hochrangigen, Turnier können wichtige Ranglistenpunkte erspielt werden.

Auch ein Einbecker Spieler kam ins Finale: Maximilian Bohne (U16) erreichte das Endspiel in der Nebenrunde, musste sich aber dort gegen Mika Scharrenweber vom HTV Hannover geschlagen geben.

Im Beisein des Sponsors Ralf Hoppert von der Fa. Hoppert wurde die Siegerehrung durch den 1. Vorsitzenden von Blau-Weiß Einbeck Herrn Dr. Bernd Holtschulte, Turnierleiter Holger Henze und Jugendwartin Maria Ahlborn durchgeführt. Ein abschließender Dank ging an die Vereine ETC Einbeck, TV Dassel und  TC Bad Gandersheim, die ihre Tennisanlagen großzügig zur Verfügung gestellt haben. Auch die vielen Helfer auf den drei Tennisanlagen, die ihren Beitrag für einen reibungslosen Verlauf des Turniers geleistet haben, wurden besonders gelobt. Das Team um Clubhauswirtin Rosel Eggers, das auch in diesem Jahr für eine gute Bewirtung der Spieler und Spielerinnen sorgte, trug ebenfalls zum guten Gelingen des Turniers bei.

19. Cup der Sparkasse in Einbeck - Siegerehrung
Siegerfoto mit Turnierleitung und Sponsoren
19. Cup der Sparkasse in Einbeck - Sieger U14
Sieger U14
19. Cup der Sparkasse in Einbeck - Sieger U16
Sieger U16

Tennis-Ostercamp 2016

Teilnehmer Ostercamp 2016

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Tenniscamp in der Woche nach Ostern statt. Diesmal noch in der Halle, da die Außensaison noch nicht begonnen hat. Unter der Leitung des Vereinstrainers Herrn Martin Rausch und seinem Co-Trainer Karsten Schimpf wurde an vier Tagen in 2 Gruppen gespielt: 1x Großfeld und 1x Midcourt. 10 Kinder übten Koordination, Grund- und Spezialschläge und Spieltaktik zur Vorbereitung auf die Sommersaison.

 

Teilnehmer Ostercamp 2016
Teilnehmer Ostercamp 2016

Tennisverein BW Einbeck unternahm Grünkohlwanderung

Teilnehmer der Grünkohlwanderung

Am letzten Wochenende trafen sich 15 Mitglieder vom Tennisverein Blau-Weiß Einbeck zur diesjährigen Grünkohlwanderung, unter der Leitung Vereinsmitglied Klaus Weinreis.

Trotz Nieselregen und Sturm wurde etwa 3 Stunden gewandert. Der Weg führte hoch zur Hube bis zur schwarzen Hütte. Dort hatten die Vereinsmitglieder Ralf Hoppert, Harald Nitschke und Trainer Martin Rausch eine Verpflegungsstation organisiert. Gestärkt durch Schmalzbrote und Getränke wurde der zweite Teil der Wanderung, der zurück zum Clubhaus führte, in Angriff genommen.

Der Abschluss fand dann in geselliger Runde im Clubhaus mit 25 Mitgliedern beim Grünkohlessen mit Bregenwurst und Kassler statt, welches von der Clubhauswirtin Rosel Eggers und ihrem Team bestens zubereitet wurde.

Teilnehmer der Grünkohlwanderung
Teilnehmer der Grünkohlwanderung

Tennisverein Blau-Weiß Einbeck – Vorstand bestens besetzt

Der neue Vorstand von Blau-Weiß Einbeck (von links nach rechts): Brunhild Vatterodt, Hanno Jacobitz, Peter Garus, Bernd Holtschulte, Maria Ahlborn, Sascha Waldeyer, Holger Henze

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Tennisvereins Blau-Weiß Einbeck war die Zahl der Teilnehmer übersichtlich. Dennoch freute sich der Vorsitzende Dr. Bernd Holtschulte über jedes anwesende Mitglied. Wie bereits in den Vorjahren war der Höhepunkt der Versammlung die Ehrung von langjährigen Vereinsmitgliedern. Peter Poppinga wurde für 25 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet, Edeltraut und Karl-Heinz Hebel sind seit 35 Jahren dem Verein verbunden, und für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Birgit und Bernhard Kück geehrt. Jochen Beyes blickt auf 45 Jahre Vereinszugehörigkeit zurück.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden wurden die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften im Verein vorgenommen. Den Höhepunkt erreichte die Ehrung mit dem Dank an Jochen Beyes für 45 Jahre währende Vereinstreue. In seiner kleinen Dankesrede hob der erste Vorsitzende vor allem die besonderen Verdienste von J. Beyes im Rahmen der Verhandlungen der Neuregelung der finanziellen Verbindlichkeiten des Vereins vor einigen Jahren hervor. Jochen Beyes nutzte anschließend die Gelegenheit, die Arbeit des Vorstands zu loben und sich vor allem bei unserem Vereinstrainer Martin Rausch für seinen Einsatz für die Familie Beyes über die vielen Jahre zu bedanken. In Abwesenheit wurden weiterhin geehrt: Viola Ritterbusch und Ralf Demann (25 Jahre), Gisela und Wolfgang Wörner (35), Birgit und Rudolf Jansen, Jana Kirchner, Anja Neuhaus, Helga Piest (jeweils 40) sowie Otto Ammermann (70). Trotz Abwesenheit wurde unser Vereinsmitglied Wilhelm Dörge für mittlerweile 80 Jahre Treue zu unserem Verein mit einem Applaus geehrt.

Die Rechnungsprüfer Dieter Schrader und Peter Schmitz-Bongartz bescheinigten dem Verein eine solide Haushaltsführung und lobten die langfristig ausgelegte Strategie der Schuldenreduzierung. Die anschließende Abstimmung auf Entlastung des Vorstands ging einstimmig für eine Entlastung aus. B. Holtschulte bedanke sich im Namen des Vorstands bei den Rechnungsprüfern für ihre Arbeit. Bei der anschließenden Wahl wurden Dieter Schrader und Peter Schmitz-Bongartz einstimmig für das kommende Jahr als Rechnungsprüfer wiedergewählt.

Bei den Wahlen erhielten Sascha Waldeyer (2. Vorsitzender) und Hanno Jacobitz (Finanzwart) erneut das Vertrauen der Mitglieder und wurden ohne Gegenstimmen wiedergewählt. Neu besetzt werden konnte die Funktion des Liegenschaftswarts. In Nachfolge von Dr. Helmut Teschemacher wurde Peter Garus bei nur einer Stimme Enthaltung gewählt und erhielt viel Applaus dafür. Der Vorstand ist sehr froh, mit Peter Garus einen technisch versierten und gleichzeitig tennisbegeisterten, jüngeren Kollegen für dieses anspruchsvolle Ehrenamt gewonnen zu haben. Stellvertretend für Verein und Vorstand sprach B. Holtschulte mit gefühlsbewegenden Worten einen großen Dank an Helmut Teschemacher aus für seine in den letzten 10 Jahren geleistete Arbeit. Sein Engagement und persönlicher Einsatz haben in erheblicher Weise dazu beigetragen, dass unsere Außenanlage über die letzten Jahre an Attraktivität gewonnen hat. Im Rahmen der im Sommer anstehenden Umbaumaßnahmen (Erneuerung des Bodenbelags in der Tennishalle) wird H. Teschemacher unseren neu gewählten Liegenschaftswart noch unterstützen.

Die Veranstaltung endete mit einem Dank an die Mitglieder für ihre Teilnahme sowie mit Hinweisen auf die bevorstehenden Veranstaltungen: Start des großen Jugendturniers „Cup der Sparkasse“ 22. April (Finalspiele am 24. April); Saisoneröffnung mit einem „Kuddel-Muddel-Turnier“ am 1. Mai; Freundschaftsturnier Einbeck-Northeim-Bad Gandersheim am 30. Juli in Bad Gandersheim (Organisation: B. Kück); LK-Turniere werden am 28. Mai und am 10. September von Holger Henze und Maria Ahlborn organisiert; die Jugend-Vereinsmeisterschaften finden vom 16.-18. September statt; das beliebte „Kuddel-Muddel-Turnier“ zum Saisonabschluss ist für den 25. September vorgesehen.

Der neue Vorstand von Blau-Weiß Einbeck (von links nach rechts): Brunhild Vatterodt, Hanno Jacobitz, Peter Garus, Bernd Holtschulte, Maria Ahlborn, Sascha Waldeyer, Holger Henze
Der neue Vorstand von Blau-Weiß Einbeck (von links nach rechts): Brunhild Vatterodt, Hanno Jacobitz, Peter Garus, Bernd Holtschulte, Maria Ahlborn, Sascha Waldeyer, Holger Henze
Die für viele Jahre Vereinstreue geehrten Mitglieder (von links nach rechts): Jörg Meister, 1. Vorsitzender, Karl-Heinz und Edel Hebel, Birgit und Bernhard Kück, Jochen Beyes, Werner Spors und Peter Poppinga
Die für viele Jahre Vereinstreue geehrten Mitglieder (von links nach rechts): Jörg Meister, 1. Vorsitzender, Karl-Heinz und Edel Hebel, Birgit und Bernhard Kück, Jochen Beyes, Werner Spors und Peter Poppinga

Karin und Frank Braatz gewinnen Hallen-Mixed-Turnier

die erst- und zweitplatzierten Karin Braatz / Frank Braatz und Silvia Nagel / Markus Henze

Am letzten Samstag fand in der Einbecker Tennishalle unter der Leitung von Sportwart Holger Henze das Hallen-Mixed-Turnier von Blau-Weiß Einbeck für Hobby-, Freizeit- und Turnierspieler statt.

Die insgesamt 16 Teilnehmer wurden für die Vorrundenspiele in zwei 4er Gruppen eingeteilt, die dann bei einer Spielzeit von 30 Minuten ausgetragen wurden.

Danach spielten spielten die jeweiligen Gruppenersten das Endspiel und die Gruppenzweiten spielten um Platz 3 und 4.

Für das Endspiel hatten sich Karin Braatz / Frank Braatz und Silvia Nagel / Markus Henze qualifiziert, das dann von Karin und Frank Braatz, wie schon im letzten Jahr, gewonnen wurde.

Um Platz 3 und 4 spielten Rabea Schmidt / Bernd Holtschulte und Maria und Dieter Ahlborn. Gewonnen haben dieses Spiel Maria und Dieter Ahlborn.

Die Platzierungen:

  1. Platz:  Karin und Frank Braatz
  2. Platz:  Silvia Nagel und Markus Henze
  3. Platz: Maria und Dieter Ahlborn
  4. Platz: Rabea Schmidt und Bernd Holtschulte
  5. Platz:  Dörthe Lott und Alain Dahhan
  6. Platz: Heike und Harald Sachse
  7. Platz: Monika Sandkop und Peter Garus
  8. Platz: Severin Warnecke und Alexander Lott
Teilnehmer Hallen-Mixed-Turnier
Die Teilnehmer des Hallen-Mixed-Turniers.

 

die erst- und zweitplatzierten Karin Braatz / Frank Braatz und Silvia Nagel / Markus Henze
Die erst- und zweitplatzierten Karin Braatz / Frank Braatz und Silvia Nagel / Markus Henze.

Damen 30 – Mannschaft nochmals aufgestiegen!

Nachdem die Mannschaft im Sommer schon von der Verbandsklasse in die Verbandsliga aufgestiegen ist, konnte sie jetzt in der Wintersaison in die Landesliga aufsteigen. Sie ist damit aktuell die höchstspielende Mannschaft des Tennisvereins Blau-Weiß-Einbeck.

Die Mannschaft hat kein Spiel verloren, nur zweimal, gegen den TuS Altwarmbüchen und gegen den TV Letter, unentschieden gespielt. Die Spiele gegen den TV Delligsen, FC Döhren und auch gegen den bis dahin in der Tabelle an Nr. 1 stehenden, ungeschlagenen TV Ronnenberg, wurden mit 6:0 gewonnen.

Es war spannend bis zum letzten Punktspieltag. Da die Mannschaft vom TV Ronnenberg bis dahin fast punktgleich mit den Damen aus Einbeck stand, wurde der Aufstieg erst an diesem letzten Tag entschieden.

Maria Ahlborn, Angelika Dykow, Viola Ritterbusch, Nicole Grascha, Manuela Sauter, Karin Braatz, Dörthe Lott, Katja Mösinger
Maria Ahlborn, Angelika Dykow, Viola Ritterbusch, Nicole Grascha, Manuela Sauter, Karin Braatz, Dörthe Lott, Katja Mösinger

Kleines Neujahr-Turnier in der Halle

Am 02.01.2016 wurde für die Jüngsten ein kleines Tennis-Turnier in der Halle vom Tennisverein Blau-Weiß durchgeführt.
Organisiert vom Tennistrainer Martin Rausch haben 18 Kinder an dem Kleinfeldturnier teilgenommen. Da einige Kinder schon länger dabei sind und andere ganz neu beim Tennissport sind, wurden die Gruppen so eingeteilt, dass jeder Spaß hatte. In den Gruppen hat jeder gegen jeden gespielt.
Viele Eltern und Verwandte waren als Zuschauer dabei und konnten sehen, was ihre Kinder schon können.
Zum Abschluss gab es für alle ein kleines Geschenk und für die Ersten in jeder Gruppe zusätzlich eine Medaille und eine Trinkflasche.

2016 Neujahrs-Turnier
Unterstützt wurde Martin Rausch durch die Jugendwartin Maria Ahlborn und durch die Helfer Hannah Siewert, Leonie Zacharias, Jan-Nick Scheerbarth, Henrik und Erik Wenzel.02