Midcourt – Jungen – Mannschaft im Endspiel um den Regionspokal 2016

Schon in der Punktspielsaison wurde kein einziges Match verloren, so dass sie die Punktspiele mit 8:0 Punkten, 11:1 Matchpunkten, 22:2 Sätzen und mit der Gesamtpunktzahl 138:32 abgeschlossen haben. Danach starteten sie ihren Durchlauf im Regionspokal. Insgesamt hatten sich 16 Mannschaften dafür qualifiziert.
Im Finale trafen die Nr. 1 der Mannschaft, Julian Heling, und die Nr. 2, Elias Miranda, auf die Mannschaft vom THV Wolfenbüttel. Nach den hart umkämpften Einzeln stand es 1:1. Erst im Doppel mussten sich die beiden Spieler von Blau-Weiß-Einbeck geschlagen geben.
Damit ging der Regionspokal an die Wolfenbütteler Mannschaft.

Die Ergebnisse im Einzel:
Julian Heling gegen Jan Brechelt 6:3 und 6:1
Elias Miranda gegen Liam Freitag 0:6 und 5:7

Die Ergebnisse im Doppel:
Heling/Miranda gegen Brechelt/Freitag 0:6 und 0:6

Jan Brechelt und Liam Freitag vom THV Wolfenbüttel, Julian Heling und Elias Miranda vom TV BWE Einbeck, Jugendwartin Maria Ahlborn
Jan Brechelt und Liam Freitag vom THV Wolfenbüttel, Julian Heling und Elias Miranda vom TV BWE Einbeck, Jugendwartin Maria Ahlborn