Jugendvereinsmeisterschaften 2013

Siegerehrung Vereinsmeisterschaften 2013

Vor kurzem hat der Tennisverein Blau-Weiß Einbeck unter der Leitung des Sportwartes Holger Henze und der Jugendwartin Maria Ahlborn seine Jugendvereinsmeisterschaften durchgeführt.

44 Kinder und Jugendliche trafen sich auf der Anlage um in 8 unterschiedlichen Konkurrenzen ihre Meister für das Jahr 2013 zu ermitteln. Die Zuschauer konnten viele gute und spannende Spiele sehen.

Die Siegerehrung wurde im Rahmen des Kuddel-Muddel-Turnieres durchgeführt. Dabei bedankte sich Maria Ahlborn nochmals bei Holger Henze und seinen Helfern für die Unterstützung und bei den Teilnehmern und den Eltern für die fairen Spiele. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und eine Medaille bzw. die ersten 3 aus jeder Konkurrenz einen Pokal.

Nachfolgend die Sieger der Konkurrenzen:

Kleinfeld Jungen:
1. Platz Elias Miranda
2. Platz Finn Schmid-Bauer
3. Platz Matthias Brockmeyer
Kleinfeld Mädchen:
1. Platz Julia Miranda
2. Platz Anika Zacharias
Midcourt Jungen:
1. Platz Jakob Heling
2. Platz Julian Heling
3. Platz Julius Schulze
Midcourt Mädchen:
1. Platz Hannah Siewert
2. Platz Yasmin Pinheiro
3. Platz Kim Freitag
Junioren C:
1. Platz Robert Bohne
2. Platz Jan-Nick Scheerbarth
3. Platz Nick Freitag
Junioren B:
1. Platz Erik Wenzel
2. Platz Maximilian Bohne
3. Platz Henrik Weitze
Juniorinnen B:
1. Platz Marie Nagel
2. Platz Lisa Reinert
3. Platz Christine Pinneker
Junioren A:
1. Platz Florian Heisig
2. Platz Christopher Lade
3. Platz Karsten Schimpf

Siegerehrung Vereinsmeisterschaften 2013

Herbst-Kuddel-Muddel -Turnier

Dörthe Lott  und Philipp Eiland sind die Sieger des diesjährigen Herbst-Kuddel-Muddel -Turnier des Blau-Weiß-Einbeck

Am letzten Sonntag führte viele Tennisfreunde der erste Weg zum Wahlbüro und dann zum Tennisplatz. Denn auch In diesem Jahr führte der Tennisverein Blau-Weiß-Einbeck sein beliebtes Kuddel-Muddel-Turnier als Abschluß der diesjährigen Sommersaison durch. Auf der heimischen Außenanlage wurden  bei gemischten Doppel in 4 Vorrundenspielen die Endspieler ermittelt. Hieran nehmen Vereinsmitglieder aller Spielstärken und Alters teil. Unter der Turnierleitung von Holger Henze und Jörg Meister wurde es wieder einmal ein spaßiger und spannender Tennistag, der seinen Abschluss bei einem gemeinsamen Essen im Tennisheim fand. Nach netten und herzlichen Grußworten vom 1. Vorsitzenden Dr. Bernd Holtschulte fand die Siegerehrung und Preisverleihung statt. Die diesjährigen Sieger des Endspiels waren Dörthe Lott und Philipp Eiland. Den 2. Platz erreichten Doris Pflugrad und Hanno Jacobitz. Weiter konnten sich folgende Teilnehmer platzieren. Bei den Damen Giesela Wörner , Maria Ahlborn und Regine Bönike (3. Platz), Vita Holtschulte und Karin Bratz (6. Platz), Elke Löhnhardt (8. Platz), Edel Hebel und Rabea Schmidt (9. Platz), bei den Herren  Dieter Langenberg (3. Platz), Frank Braatz und Hansi Löhnhardt (4. Platz), Gerhard Heisig, Michael Spellerberg und Dieter Ahlborn (6. Platz), sowie Wolf Spieker und Olaf Schwerin (9. Platz)

Sieger Kuddel Muddel Turnier

Meisterschaft und Aufstieg für Damen 30

Hintere Reihe von links: Dörthe Lott, Nicole Grascha, Viola Ritterbusch, vordere Reihe von links: Karin Braatz, Angelika Dykow und Mannschaftsführerin Maria Ahlborn.

Ungeschlagen blieb in der diesjährigen Punktspielsaison (Verbandsklasse) die Einbecker Damen 30 Mannschaft mit 9:1 Punkten und steigt somit in die Verbandsliga auf.

Im letzten Punktspiel musste die Einbecker Damen 30 Mannschaft verletzungsbedingt auf ihre etatmäßige an Nr. 2 spielende Dörthe Lott verzichten. Ersatzgeschwächt erkämpften sich die Einbecker Damen dennoch ein 3:3 gegen den TSV Helmstedt.

Bereits 3:1 führten die Einbecker Damen durch Erfolge von: Viola Ritterbusch 7:6/6:0, Nicole Grascha 6:2/7:5 und Maria Ahlborn 6:2/6:3. Die kurzfristig (für die verletzte Einbeckerin Dörthe Lott) eingesprungene Damen 40 Spielerin Karin Braatz verlor ihr Einzel nach starker Gegenwehr erst im 3. Satz mit 6:0/1:6/5:7.

Nicht so gut lief es dann in den beiden abschließenden Doppelspielen für Viola Ritterbusch/Nicole Grascha (3:6/4:6) und Maria Ahlborn/Karin Braatz (5:7/6:1/5:7) Trotz des 3:3 im letzten Punktspiel sicherten sich die Einbecker Damen die Meisterschaft vor der Mannschaft vom TC BW Salzgitter die mit 7:3 Punkten 2. wurden.

Hintere Reihe von links: Dörthe Lott, Nicole Grascha, Viola Ritterbusch, vordere Reihe von links: Karin Braatz, Angelika Dykow und Mannschaftsführerin Maria Ahlborn.
Hintere Reihe von links: Dörthe Lott, Nicole Grascha, Viola Ritterbusch, vordere Reihe von links: Karin Braatz, Angelika Dykow und Mannschaftsführerin Maria Ahlborn.

Staffelmeisterschaft für Midcourt und A-Junioren

die A-Junioren von links nach rechts Karsten Schimpf, Jannes Neuse, Niklas Bohne und Philipp Gayken

Qualifikation für Bezirkspokalspiele erreicht

Mit 10:0 Punkten wurde die U 10 Midcourt-Mannschaft von BW Einbeck ungeschlagen Staffelmeister und qualifizierte sich somit für das Viertelfinale im Bezirkspokal.  Am letzten Wochenende spielten hier die beiden Einbecker Benjamin Danner und Robert Bohne gegen den TSC Göttingen. Die beiden gewannen ihr Spiel mit 2:1 und spielen am kommenden Wochenende im Halbfinale gegen die Mannschaft vom TC SW Steterburg.

Auch die Einbecker A- Junioren mit den Spielern: Philipp Gayken, Michail Ugarov, Karsten Schimpf, Jannes Neuse, Niklas Bohne und Nils Holtschulte dominierten in der Punktspielrunde,  wurden ungeschlagen Staffelmeister und zogen somit in die Bezirkspokalrunde ein. Keine Mühe hatte die Einbecker Mannschaft am letzten Samstag Im Viertelfinale gegen den TSV Hammenstedt und trifft nun im Halbfinale auf die Mannschaft vom TC RW Osterode.

die A-Junioren von links nach rechts Karsten Schimpf, Jannes Neuse, Niklas Bohne und Philipp Gayken
die A-Junioren von links nach rechts Karsten Schimpf, Jannes Neuse, Niklas Bohne und Philipp Gayken
die beiden Einbecker U 10 Spieler Benjamin Danner und Robert Bohne
die beiden Einbecker U 10 Spieler Benjamin Danner und Robert Bohne

Viel Spaß beim Familienspieltag

Sportwart Holger Henze mit Jugendwartin Maria Ahlborn und Vereinstrainer Martin Rausch sowie den Siegern im Kleinfeld, Midcourt und Großfeld

Am vergangenen Sonntag fand bei herrlichem Sonnenschein unter der Leitung von Sportwart Holger Henze auf der Anlage von Blau-Weiß Einbeck der Familienspieltag statt.

Insgesamt hatten 18 Doppelpaarungen gemeldet. Gespielt wurde ein Doppel-Turnier im Kleinfeld, Midcourt und Großfeld. Die verschiedenen Doppelpaarungen bestanden aus Vater/Mutter mit Sohn oder Tochter sowie Opa mit Enkel/-in usw.

Obwohl einige Eltern in den letzten Jahren kaum noch Tennis gespielt haben gab es doch spannende Ballwechsel zu sehen.

Sportwart Holger Henze bedankte sich bei der abschließenden Siegerehrung für die fairen Spiele. Alle Teilnehmer freuten sich über eine gelungene Veranstaltung, sowie Sachpreise  aus den Händen von Jugendwartin Maria Ahlborn und Vereinstrainer Martin Rausch.

 

Ergebnisliste Kleinfeld:

  1. Platz  Elias Miranda / Francisko Miranda
  2. Platz  Fin Schmidtbauer / Gerd Stege (Sven Schmidtbauer)
  3. Platz  Anika Zacharias / Julia Miranda

 

Ergebnisse Midcourt:

  1. Platz  Mike Keßler / Niko Zabiadakis
  2. Platz Mark Lühmann / Lars Lühmann
  3. Platz Elisa Wedmann / Johann Wedmann
  4. Platz Kim-Sue Freitag / Nina Küchemann
  5. Platz Mathis Freitag / Dr. Bernd Holtschulte
  6. Platz Phil Rosenberg / / Frank Rosenberg
  7. Platz Leonie Zacharias / Antje Zacharias

 

Ergebnisse Großfeld:

  1. Platz   Magnus Wenzel / Jürgen Wenzel
  2. Platz  Maxi Bohne / Susanne Bohne
  3. Platz Benjamin Danner / Rudi Danner
  4. Platz Niklas Bohne / Burkhard Schlepper
  5. Marie Nagel / Sivia Nagel
  6. Platz Nick Freitag / Uwe Freitag
  7. Platz Robert Bohne / Boris Reinart
  8. Platz Lena Schmidt / Arne Schmidt
Sportwart Holger Henze mit Jugendwartin Maria Ahlborn und Vereinstrainer Martin Rausch sowie den Siegern im Kleinfeld, Midcourt und Großfeld
Sportwart Holger Henze mit Jugendwartin Maria Ahlborn und Vereinstrainer Martin Rausch sowie den Siegern im Kleinfeld, Midcourt und Großfeld
Teilnehmer Familienspieltag
Teilnehmer Familienspieltag

Intensivtraining beim Sommercamp

Vereinstrainer Martin Rausch mit Trainerteam von BW Einbeck sowie die Teilnehmer am Sommer-Tenniscamp 2013

Zum Abschluss der Sommerferien fand  vom 05.08.-07.08.2013 auf der Tennisanlage von BW Einbeck das traditionelle Tennis-Camp II unter der Leitung des Vereinstrainers Martin Rausch, Co-Trainer Florian Berkenfeld, mit den Helfern Christopher Lade und Karsten Schimpf statt. An drei Tagen versuchten 20 „ junge „ Tennisbegeisterte ihre Fähigkeiten im Tennissport zu verbessern. Das Trainerteam legte besonderen Wert auf Technik-und Taktiktraining, sowie Matchpraxis zu verbessern.

Auf dem Foto: Trainerteam von BW Einbeck sowie Teilnehmer am Tenniscamp II 2013.
Auf dem Foto: Trainerteam von BW Einbeck sowie Teilnehmer am Tenniscamp II 2013.

Viel Spaß beim Tennis-Sommercamp I von BW Einbeck

Vereinstrainer Martin Rausch mit Trainerteam von BW Einbeck sowie die Teilnehmer am Sommer-Tenniscamp 2013

Zum Beginn der Sommerferien fand auch in diesem Jahr vom 01.07.-04.07.2013 auf der Tennisanlage von BW Einbeck das traditionelle Tennis-Sommercamp unter der Leitung des Vereinstrainers, Herrn Martin Rausch und seinen Helfern Florian Berkenfeld, Simon Danner und Nils Holtschulte statt. An vier Tagen versuchten  20 „ junge „ Tennisbegeisterte ihre Fähigkeiten im Tennissport zu verbessern. Das Trainerteam legte besonderen Wert auf Technik-und Taktiktraining, sowie Matchpraxis zu verbessern. Das 2. Sommercamp findet vom 05.08.-07.08.2013 auf der Tennisanlage von Blau-Weiß Einbeck statt.

Vereinstrainer Martin Rausch mit Trainerteam von BW Einbeck sowie die Teilnehmer am Sommer-Tenniscamp 2013
Vereinstrainer Martin Rausch mit Trainerteam von BW Einbeck sowie die Teilnehmer am Sommer-Tenniscamp 2013

Frühjahrs-Kuddel-Muddel-Turnier des Blau-Weiß-Einbeck

In diesem Jahr führte der Tennisverein Blau-Weiß-Einbeck sein beliebtes Kuddel-Muddel-Turnier auch wieder einmal im Frühjahr durch. Auf der heimischen Außenanlage konnte nach dem langen Winter endlich wieder draußen gespielt werden.
Unter der Turnierleitung von Holger Henze und Jörg Meister wurde es wieder einmal ein spaßiger und spannender Tennistag, der seinen Abschluss auf der Clubhaus-Terasse fand. Nach einer kurzen und netten Ansprache durch Vorstandsmitglied Hanno Jacobitz fand die Siegerehrung und Preisverleihung statt. Die diesjährigen Sieger des Endspiels war diesmal die Familie Ahlborn mit Maria und Dieter. Den 2. Platz teilten sich Regine Bönicke und Hanno Jacobitz. Weiter konnten sich folgende Teilnehmer platzieren. Bei den Damen Angelika Dykow (3. Platz), Margit Reier, Gitta Klose und Carola Bongartz (4. Platz), Doris Pflugrad (7. Platz), Brunhild Vatterodt (8. Platz), Sarah-Kristin Spellerberg,Jutta Spieker und Barbara Käßner-Fitger (9. Platz), bei den Herren Herbert Kerl (3. Platz), Werner Spors (4. Platz), Michael Spellerberg und Arne Schmidt (5. Platz, Dieter Langenberg, Peter Garus und Albrecht Koch (7. Platz) sowie Dirk Spellerberg und Wulf Spieker (10. Platz)

Teilnehmer Kuddel Muddel-Turnier
Teilnehmer Kuddel Muddel-Turnier
Endspielteilnehmer Kuddel-Muddel-Turnier
Endspielteilnehmer Kuddel-Muddel-Turnier

Ostercamp in der Tennishalle von Blau-Weiß Einbeck

Vereinstrainer Martin Rausch sowie Co Trainer Simon Danner mit einigen Teilnehmern des Ostercamps

Anfang der Osterferien fand in diesem Jahr ein Ostercamp in der Tennishalle von Blau-Weiß Einbeck statt.

Unter der Leitung des Vereinstrainers von Blau-Weiß Einbeck Martin Rausch und seinem Co-Trainer Simon Danner versuchten mehrere jugendliche Tennisbegeisterte ihre Fähigkeiten im Tennissport zu verbessern. Das Trainerteam legte besonderen Wert auf Technik-und Taktiktraining sowie Matchpraxis durch freies Spielen.

Vereinstrainer Martin Rausch sowie Co Trainer Simon Danner mit einigen Teilnehmern des Ostercamps
Vereinstrainer Martin Rausch sowie Co Trainer Simon Danner mit einigen Teilnehmern des Ostercamps

Blau-Weiss Einbeck mit neuem Schwung im Vorstand

In seiner Begrüßung konnte sich der 1. Vorsitzende des Tennisvereins Blau-Weiss Einbeck e.V. Dr. Bernd Holtschulte bei der diesjährigen Mitgliederversammlung über die Teilnahme von insgesamt 35 Mitgliedern freuen. Wie bereits in den Vorjahren, war eindeutiger Höhepunkt der Veranstaltung im Hotel Panorama die Ehrung von langjährigen Mitgliedern. Für ihre 25-jährige Treue zu Blau-Weiss Einbeck konnten Barabara Käßner-Fittger, Dörthe Lott und Albrecht Koch geehrt werden. Jutta und Gottfried Schumann, Christine Meister, Elvira Kraus, Anja Neuhaus, Dieter Langenberg sowie Hanno Jakobitz blicken bereits auf eine 35-jährige Mitgliedschaft im Verein zurück. In der Reihe der Mitglieder mit 45 Jahren Vereinstreue beglückwünschte Dr. B. Holtschulte Liselotte Börries, Liselotte und Lutz Wigbrand und Rolf Bremeyer. Als einer der Höhepunkte des Abends wurde Inge Morak mit besonderem Applaus bedacht, die bereits seit 60 Jahren dem Verein die Treue hält!

Mit der Neuregelung der finanziellen Verbindlichkeiten 2011/12 unter großer Beteiligung der Vereinsmitglieder sowie ortsansässiger Firmen ist es gelungen, in Zusammenarbeit mit der Sparkasse die Zukunft des Vereins zu sichern. Erste Auswirkungen zeigten sich bereits im aktuellen Bericht der Rechnungsprüfer Dieter Schrader und Udo Neuse, die in ihrem Bericht dann auch mehr lobende als kritische Worte fanden. Dennoch wiesen beide darauf hin, dass es weiterhin vorrangiges Ziel sein müsse, Kosten zu senken. Herr Dr. Holtschulte bedankte sich im Namen des gesamten Vorstands bei den Rechnungsprüfern für die geleistete Arbeit. In der anschließenden Wahl wurden Dieter Schrader und Udo Neuse einstimmig für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt.

Im Zuge der satzungsgemäßen Neuwahlen wurden Dr. Bernd Holtschulte (1. Vorsitzender), Dr. Helmut Teschemacher (Liegenschaftswart), Holger Henze (Sportwart) sowie Carola Bongartz (Pressewartin) in Ihren Ämtern bestätigt und damit für zwei weitere Jahre gewählt. Für die Funktion des 2. Vorsitzenden ist geplant, den Vorstand mit Sascha Waldeyer zu verstärken, der sich jedoch aus beruflichen Gründen erst in der zweiten Jahreshälfte in die Vorstandsarbeit einbringen kann und damit in der nächstjährigen Mitgliederversammlung zur Wahl stehen wird. Als neue Jugendwartin erhielt Maria Ahlborn alle Stimmen der Mitgliederversammlung und nahm die Wahl an. „Mit den beiden jungen Mitgliedern wird noch mehr Schwung in die Vorstandsarbeit kommen“, kommentierte Dr. Holtschulte die Wahlen in seiner Rede und hob dabei hervor, dass er sich auf die Zusammenarbeit mit Maria Ahlborn und Sascha Waldeyer freue. Ein besonderer Dank für ihren Einsatz im Vorstand ging an die bisherige Jugendwartin Michaela Ugarova, die mit der Familie nach Berlin umziehen wird und somit zur Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand. Nicht besetzt werden konnte die Funktion der Jüngstenwartin. Hier ist der Vorstand in Zusammenarbeit mit Maria Ahlborn bereit, die Arbeiten kommissarisch zu übernehmen mit dem Ziel, im kommenden Jahr eine Kandidatin / einen Kandidaten aus den Reihen der engagierten Eltern für das Amt zu finden.

Die Veranstaltung endete mit einem Dank an die Mitglieder für ihre Teilnahme und engagierte Diskussion sowie mit Hinweisen auf die nächsten Termine wie Aufräumaktion (13. April 2013 ab 14.00 Uhr auf der Tennisanlage), dem traditionellen Tennis-Jugendturnier „Cup der Sparkasse“  am 26., 27. und 28. April 2013 sowie den beiden Kuddel-Muddel-Turnieren am 2. Juni (eintägig!) und am 21. und 22. September 2013.

Vorstand von BW Einbeck von links nach rechts: Dr. Helmut Teschemacher, Dr. Bernd Holtschulte, Maria Ahlborn und Hanno Jacobitz.(Es fehlt Carola Bongartz)
Vorstand von BW Einbeck von links nach rechts: Dr. Helmut Teschemacher, Dr. Bernd Holtschulte, Maria Ahlborn und Hanno Jacobitz.(Es fehlt Carola Bongartz)
Die gehrten Mitglieder von BW Einbeck
Die gehrten Mitglieder von BW Einbeck
Inge Morak wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt
Inge Morak wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt